Wie erfahre ich das?

Bewusstsein in Aktion

Stell Dir vor, das eine Verbindung besteht zwischen Dir und der Welt, dem Leben, allen Lebewesen und Menschen.

Am schönsten und einfachsten fühlst Du es auf die folgende Weise:

Auf Höhe des Solar Plexus stellst Du Dir vor, dass es das eine Ende einer stehenden Acht (Unendlichkeitszeichen) zwischen Dir und den Menschen ist.

Für diese Übung tue dies mit dem Fokus auf die Menschen, die sich an „Do your Best“ bewusst und unbewusst beteiligen. Diese Acht beginnt bei Dir und fliesst runter zu dem Schnittpunkt, um dann in den zweiten Teil der Acht überzugehen, hinzu diesen Menschen, die sie ebenfalls beim Solar Plexus berührt..

Und dann kommt sie wieder zurück zu Dir, abermals durch den Schnittpunkt und Du schaust dann, wie sich das anfühlt und vor allem, was es mit Dir macht. Das was Du dann fühlst , gibst Du wiederum in diese Schleife hinein.

Es ist ein Austausch, der dadurch entsteht. Du bist im Kontakt mit Menschen energetisch mit einem Teil Deines Bewusstsein und sie wiederum mit Dir.  Die Kunst ist ehrlich zu sein mit Deinen Gefühlen, sie dann hineingeben und dann warten, was zurück kommt über diese Energiebahnen.

Wenn diese Schleife (diese Acht) keinen  mittigen Schnittpunkt hat, dann lasse einfach lichtvolles von Deiner Seite hineinfliessen bis es mittig und beide Kreise gleich gross sind und spüre danach abermals wie es sich jetzt anfühlt.

Versuche gerne einmal Deine Liebe hineinzugeben, lass Dich überraschen und lass es fliessen.

Hinweis: Wir sind immer in Beziehung zu allen Dingen, Ereignissen und vor allem Menschen. Wir können nicht Nicht in Beziehung sein. Möchtest Du diese Beziehungen bewusst gestalten, dann stelle Dir diese Acht von Deinem Solar Plexus aus vor. Mache die beiden sich schneidenden Kreise mit fliessendem Licht/ Energie gleich groß. Sanft geht es am einfachsten.

Du bist nicht allein. Wir sind viele 🙂 Gemeinsam für das Beste in uns allen immer mehr und mehr und mehr…